'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte
'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte
'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte
'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, 'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, 'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, 'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, 'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte

'Apollo Studs' von Elisabeth Schotte

Normaler Preis
€119,00
Sonderpreis
€119,00
Normaler Preis
Coming soon
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt.

Die 'Apollo Studs' bestehen aus zwei Repliken eines antiken griechischen Dichalkons, einer Bronzemünze aus der Zeit 350-300 v. Chr., Kolophon. Kolophon war einst die stärkste der ionischen Städte und war sowohl für seine Kavallerie als auch für den luxuriösen Lebensstil seiner Einwohner bekannt. Die eine Seite der Münze zeigt ein galoppierendes Pferd, die andere den lorbeerbekränzten Kopf des Apollon.
In der griechischen Mythologie war Apollon der Gott des Lichts, der Heilung, des Frühlings, der Mäßigung und der Weissagung. Als Beschützer der Künste stand Apollon den neun Musen vor.
Die in Berlin lebende Designerin Elisabeth Schotte kreiert zarte, erzählerische Stücke von zeitloser Eleganz. Gefundene Schätze, Mythen und Geschichten inspirieren ihre zeitlos eleganten Entwürfe, neuen Talismane und modernen Ex-Voto.

'Apollo Studs'
Design: Elisabeth Schotte
Maße: Münze Ø 1,4 cm
Material: Sterlingsilber, 18 Karat vergoldet
Eine Beschreibung und Deutung der Münze liegt den Ohrsteckern bei.
Hergestellt in Deutschland.